Welche Erkrankungen können homöopathisch behandelt werden?

globuliSowohl akute Erkrankungen (z.B. Halsentzündung, Bronchitis, Hexenschuss) als auch chronische (z.B. Neurodermitis, Asthma, Rheuma) oder häufig wiederkehrende Beschwerden (z.B. wiederholte Infekte, Migräne, PMS) können im Rahmen einer so genannten konstitutionellen Behandlung erfolgreich therapiert werden. Aber auch psychische Beschwerden wie z. B. Depressionen und Angstzustände sowie Konzentrationsprobleme, Verhaltensauffälligkeiten (POS. ADHS u. ä.) sind erfolgreich homöopathisch behandelbar.

Die Dauer der Behandlung ist individuell und hängt u.a. davon ab, wie lange die Erkrankung schon besteht.

Behandlung